Portrait

SONLUX. Besondere Wertarbeit aus Thüringen - Made in Germany.

Es gibt Orte auf dieser Welt, die uns allein aufgrund ihres Namens aufhorchen lassen.

Im Falle von Sondershausen genügt sogar eine Silbe, um deutlich zu machen, dass hier etwas außergewöhnlich, ja buchstäblich be-sonders sein muss. In der Tat: Als legendäre Bergbaustadt besitzt Sondershausen heute das älteste und tiefste noch befahrbare Kalibergwerk der Welt. Doch damit nicht genug; das bedeutende Loh-Orchester und Persönlichkeiten wie Franz Liszt oder Max Bruch sind untrennbar mit Sondershausen verknüpft und prägen die Musikstadt im Norden Thüringens bis heute. So scheint auch Folgendes klar: Wer etwas Besonderes kann, ist in Sondershausen gut aufgehoben.

Seit mehr als 25 Jahren sind wir Teil dieser Stadt.

Bereits 1970 wurden am heutigen Standort Leuchten vom VEB Elektroinstallation produziert. 1992 kaufte Dr.-Ing. Alexander Zimmermann den Unternehmensteil der Leuchtenfertigung und gründete die Firma SONLUX. Seitdem fertigen wir hochwertige und effiziente Leuchten für Industrie, Handwerk, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Eventveranstalter. Dabei wurden seither Werk, Technologien und Produktprogramm kontinuierlich erweitert. Auf mittlerweile 25.000 Quadratmetern modernster Produktionsfläche entwickeln und fertigen heute rund 130 Mitarbeiter das SONLUX Qualitätsportfolio:

"MOBILES LICHT FÜR PROFIS“ – Innovative Premiumprodukte mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Qualität

Besondere Wertarbeit verpflichtet.

Qualität bedeutet für uns, keine Kompromisse einzugehen.

Wir arbeiten präzise, verantwortungsvoll und lösungsorientiert. Wer täglich mehr als 50.000 hochwertige Leuchten und Leuchtenkomponenten fertigt, kann deren konstante Qualität nur durch einen maßgeblichen Faktor garantieren: Dem eigenen Anspruch, der Perfektion so nahe wie möglich zu sein.

Wie die Produkte, so ihr Weg: Von der Idee über die Entwicklung, Fertigung und Langzeitprüfung bis hin zur Logistik und dem After-Sales-Service wird jeder Prozessschritt streng kontrolliert, kontinuierlich optimiert, und wenn es die Umstände erfordern, auch neu definiert. Mit der DIN ISO 9001 Zertifizierung dokumentieren wir seit 2007, dass diese Schritte jederzeit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Besondere Wertarbeit zu leisten, sehen wir als verpflichtende Selbstverständlichkeit. Aus ihr wachsen Anspruch und Bereitschaft, Gutes noch besser und Wirtschaftliches noch effizienter zu machen. Das begründet seit jeher unseren Erfolg – und lässt uns nicht nur Standards erfüllen, sondern weltweit Maßstäbe setzen.

SONLUX DIN EN ISO 9001:2008

Entwicklung & Design

Die (Formen-)Sprache der Produktqualität.

Wir sind der Überzeugung, nur einem reduzierten Prinzip folgt eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Was so einfach klingt, ist zweifelsohne die größte Herausforderung der gesamten Produktentwicklung: Nur, wer die Regeln kennt, kann sie auch brechen. Nur, wer die Essenz beherrscht, kann innovativ und kreativ verändern. Kann Form und Funktion immer wieder neu bestimmen und einzigartige Verbindungen aus Lichttechnologie, Effizienz und Ästhetik erschaffen.

Exakt dieser Ansatz ist auch verantwortlich dafür, dass eine Arbeitsleuchte aus dem Hause SONLUX für jede Menge Aufsehen sorgt – indem sie sich eben nicht nur „typisch funktional“, sondern auch ausgesprochen attraktiv zeigt. Hochkarätige Juroren kamen unabhängig voneinander zu diesem Ergebnis und zeichneten unsere „Gladiator II“ gleich mehrfach aus: Als „Best of the Best“ beim red dot design award, mit dem iF product design award und sogar mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Wir betrachten diese Anerkennung nicht ohne Stolz als sicht- und greifbare Bestätigung unserer Produkte, Überzeugungen und Wege.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung inklusive konzerneigenem VDE zertifiziertem Labor, ein internes Design- und Innovationsressort und die wertschätzende Zusammenarbeit mit externen Designern bilden die Basis für diese Erfolge. Aus ihr ergibt sich ein schier unbezahlbares Potential:

Qualität, Form und Zukunft des Lichts mitzubestimmen.

Umweltverantwortung

SONLUX Umweltbewusstsein. Viel mehr als grünes Denken.

Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Ressourcenschonung nehmen immer mehr Raum ein und bewegen immer mehr Menschen zum Nachdenken. Das finden wir großartig.

Nachdenken alleine reicht jedoch nicht. Wir sehen es als ethische und gesellschaftliche Verpflichtung, konkret Verantwortung zu übernehmen und weitsichtig zu handeln.

Die ständige Optimierung der Licht- und Produktionstechnologien und den Einsatz möglichst umweltschonender Materialien betrachten wir in diesem Zusammenhang als selbstverständlich; die Erreichung größtmöglicher (Energie-) Effizienz ebenso. Unseren gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess gestalten wir unter den Aspekten der Wirtschaftlichkeit und Wertigkeit – weil nichts unsere Umwelt umfangreicher und nachhaltiger schützt, als ein ausgereiftes, langlebiges und zeitlos schönes Produkt. Daher ist eine Zertifizierung unseres Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2011 für uns eine Selbstverständlichkeit.

Was wir sonst noch unter konkreter Verantwortung verstehen:

Im Jahr 2010 wurde unser Werk in Sondershausen mit einer hochmodernen Photovoltaikanlage ausgerüstet. Mit 7.000 m² Kollektorenfläche und 244 kWp Leistung liefert sie einen Großteil der Energie, die das Werk benötigt. Die CO2 Einsparung beträgt seither ca. 200.000 kg pro Jahr.

Im Oktober 2017 wurden im gesamten Produktions-, Lager- und Versandbereich die Beleuchtung auf energieeffiziente LED-Leuchten umgestellt. Die jährliche Stromeinsparung durch diese Umstellung beträgt 175.000 kWh, was wiederum einer Einsparung von ca. 96.000 kg CO2 entspricht.

SONLUX DIN EN ISO 50001:2011